Über 30 Jahre Erfahrung
Kauf auf Rechnung
Telefonische Beratung

Handy desinfizieren: Mit UV-Licht gegen Viren und Bakterien

Handy-Touchscreen: Vorsicht Viren, Keime und Bakterien

Auf Ihrem Handy tummeln sich bis zu zehnmal mehr Keime als auf einem öffentlichen Toilettensitz. Das Handy ist beim Telefonieren in direktem Kontakt mit unserem Gesicht und wird Hunderte, wenn nicht Tausende Male täglich von uns berührt. Deshalb ist es eine hohe Ansteckungsrisikoquelle, die regelmäßig desinfiziert werden sollte.

Wie kann man sein Handy desinfizieren?

Im Unterschied zur normalen Flächendesinfektion mit einem flüssigen Desinfektionsmittel, die ebenso nahezu alle Bakterien, Viren und Keime abtötet, arbeitet ein UV-Handyreiniger mit UV-C-Licht. Das hat den Vorteil, dass keine Flüssigkeit in Ihr Handy, Tablet oder Ihre Tastatur gelangt, denn Feuchtigkeitsschäden sind neben Stürzen die häufigste Ursache für Handy-Defekte.

Wie funktioniert eine UV-Handyreinigung?

Je nachdem, ob Sie ein UV-Reinigungs-Handgerät oder eine UV-Station haben, führen Sie das UV-Licht über Ihr Handy oder legen Ihr Smartphone in das UV-Gerät. Wenige Minuten genügen, wobei aber gilt: Je länger Sie die Oberflächen mit UV-Licht bestrahlen, desto mehr Viren, Bakterien und Keime werden abgetötet.

Was ist bei der Handy-UV-Sterilisation zu beachten?

Vermeiden Sie direkten Augenkontakt, weil die direkte Bestrahlung mit UV-Licht dem Auge schaden kann. Hochwertige UV-Handyreiniger verfügen jedoch über einen Sicherheitsmechanismus, der dies verhindert. Das ist auch alles, was Sie bei der Nutzung der UV-Handyreiniger beachten sollten. Eine Handy-Desinfektion mit UV-Licht ist völlig unbedenklich und umweltfreundlich, da keine Chemie verwendet wird und die Strahlung der Elektronik des Handys, Tablet oder anderen elektrischen Geräts nicht schadet.

Nicht nur zum Handy desinfizieren: UV-Sterilisatoren

Mit UV-Sterilisatoren werden beispielsweise in Krankenhäusern medizinische Geräte wie Skalpelle, aber auch die Atemschutzmasken desinfiziert. Einen solchen Sterilisator auch im Privatgebrauch zur Atemschutzmasken-, Tastatur- und Handy-Desinfektion mit UV-LICHT zu nutzen, ist daher naheliegend und sinnvoll. Auch für andere sonst eher umständlich zu reinigende Gegenstände wie Schlüsselbund, Portemonnaie und viele andere Dinge ist UV-Licht eine schnelle, bequeme und sichere Möglichkeit zur Desinfektion.

Wie tötet UV-Licht Viren und Bakterien?

UV-Licht tötet nahezu alle Mikroorganismen wie Viren und Bakterien, indem sie deren DNS beschädigt. Mittels kurzwelligem UV Licht können so Oberflächen sterilisiert werden. Die durch die UV-Reinigungsgeräte ausgelöste Reaktion ist dabei wie folgt: Organische Moleküle werden durch das UV-Licht gespalten, was zur Bildung von Ozon O3 führt. Das Ozon O3 wiederum wird zersetzt. Dabei werden freie Sauerstoffradikale gebildet. Diese oxidieren, wodurch die Oberfläche von organischen Verunreinigungen wie Bakterien, Sporen, Keimen und Viren befreit wird. Wenn Sie also Ihr Handy-Display regelmäßig desinfizieren, sind Sie gut gegen Viren und Bakterien aller Art geschützt.

Hilft eine UV-Desinfektion gegen Coronaviren?

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, setzt unter anderem das renommierte Fraunhofer-Institut auf die Handy-Desinfektion per UV-Licht. Auch Unternehmen wie die Deutsche Bahn haben erkannt, dass mittels UV-Licht fast 100 Prozent aller Bakterien und Viren an viel berührten Oberflächen, wie den Handläufen der Rolltreppen, abgetötet werden können, und setzt es in immer mehr Bahnhöfen ein.

Welche UV-Handyreiniger gibt es und was können sie?

In unserem Sortiment führen wir zwei hochwertige UV-Sterilisatoren, die auch als USB-Ladestation für Ihr Handy oder andere Geräte fungieren. Wir führen den Metmaxx® MobileCleaner ProUV, ein mobiles UV-Reinigungs-Handgerät im kleinen Taschenformat (77 x 26 x 15 mm), das unterwegs und im Büro mit einem leistungsstarken Akku immer zur Hand und einsatzbereit ist. Eine integrierte Sicherheitsfunktion sorgt dafür, dass sich das Gerät sofort ausschaltet, wenn das UV-Licht nach oben gerichtet wird, sodass Sie sich nicht versehentlich in die Augen strahlen können. Die beiden kabelgebundenen UV-Handyreiniger-Stationen in unserem Sortiment sind die Metmaxx® CleanStation ProUV und die Metmaxx® Charge&CleanStation ProUV. Die Metmaxx® CleanStation ProUV verfügt wie der MobileCleaner über einen USB-Anschluss zum Handyladen und eine Klappe, in die Handy, Schlüsselbund, Maske etc. zur Reinigung eingelegt werden. Die Metmaxx® Charge&CleanStation ProUV bietet neben der UV-Reinigung von Handy und Co. ein separat nutzbares induktives QI-Ladegerät (wireless charger) im Deckel. Bei beiden UV-Desinfektionsstationen schaltet sich die UV-Strahlung automatisch ab, sobald der Deckel angehoben wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.