Über 30 Jahre Erfahrung
Kauf auf Rechnung
Telefonische Beratung

IP-Schutzklassen und Normen

Im Alltag müssen viele Geräte und Gegenstände unter erschwerten Umweltbedingungen Bestand haben. Außer dem sicheren Temperaturbereich stellt die korrosive Belastung eine Einsatzbeschränkung für den Artikel dar. Unter einer korrosiven Belastung versteht man die Beständigkeit gegen aggressive Medien in der Industrie, wie beispielweise Feuchte, Wasser, Dämpfe, Säuren, Laugen, Öl oder Kraftstoffe. Wasserdichte Geräte werden in IP-Klassen eingeteilt. So auch unsere LED LENSER Taschenlampen. Eine IP-Klasse gibt dabei an, unter welchen Umgebungsbedingungen die Taschenlampe genutzt werden kann. Die IP-Klasse legt fest, in welchem Umfang ein elektrisches Bauteil Umwelteinflüssen, wie beispielsweise Wasser, ausgesetzt werden kann ohne beschädigt zu werden oder ein Sicherheitsrisiko darzustellen. IP steht für „International Protection“ und wird auch als Schutzklasse bezeichnet. Vorangestellt ist der Schutzklasse die Vorsilbe IP gefolgt von zwei Kennziffern. Die zweite Ziffer gibt an, wie wassergeschützt ein Objekt und in diesem Fall die Taschenlampe ist. Um die IPX-Codes zu veranschaulich, haben wir hier eine Tabelle, welche die angegebene Wasserdichte deutlich erklärt. Das "X" in den IP Klassen steht bei der Wasserdichte für die nicht angegebene Kennziffer, welche eine Aussage zum Schutz gegen Fremdkörper bzw. Berührungen gibt. Hersteller können hierbei durchaus auch nur eine der beiden Kennziffern angeben und das X belassen, falls die Angabe beispielsweise wenig relevant oder unbestimmt ist.

IP Codes/Klassen für wasserdichte Taschenlampen (Zweite Kennziffer)

IP Klasse Schutz gegen Wasser
 IPX0  Kein Schutz vor eindringendem Wasser
 IPX1  Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
 IPX2  Schutz gegen schräg fallendes Tropfwasser im Winkel bis 15°
 IPX3  Schutz gegen Sprühwasser im Winkel von bis zu 60°
 IPX4  Schutz gegen Spritzwasser (Richtung egal)
 IPX5  Schutz gegen Strahlwasser (Richtung egal)
 IPX6  Schutz gegen Eindringen von Wasser bei kurzzeitiger Überflutung
 IPX7  Schutz gegen Eindringen von Wasser beim Kompletten eintauchen für begrenzte Zeit (1m tief für 30min)
 IPX8  Schutz auf unbestimmte Zeit gegen Eindringen von Wasser beim komplett eintauchen
 IPX9  Schutz gegen Eindringen von Wasser aus allen Richtungen. Auch bei hohem Druck wie er durch Dampfdruckreiniger erzeugt wird (ca. 100 Bar, siehe DIN 40050 Teil 9)

IP Codes (erste Kennziffer)

Die erste Kennziffer zeigt den Schutz gegen Fremdkörper und Berührung auf. LED LENSER Taschenlampen haben hierzu keine Angaben. Dies ist bei Taschenlampen auch nicht von besonderer Relvanz. Dennoch finden Sie hier auch einmal eine Tabelle mit den einzelnen Bedeutungen.

IP Klasse Schutz gegen Fremdkörper Schutz gegen Berührung
 IP0X  kein Schutz  kein Schutz
 IP1X  Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 5 cm  Schutz gegen den Zugang mit dem Handrücken
 IP2X  Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 1,25 cm  Schutz gegen den Zugang mit einem Finger
 IP3X  Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 2,5 mm  Schutz gegen den Zugang mit einem Werkzeug
 IP4X  Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 1,0 mm  Schutz gegen den Zugang mit einem Draht
 IP5X  Schutz gegen Staub in schädigender Menge  vollständiger Schutz gegen Berührung
 IP6X  Staubdicht  vollständiger Schutz gegen Berührung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.